Hallo Gast!

Username:
Passwort:
Autologin?
Noch nicht registriert?
Klicke hier um dich auf Triggerzone zu registrieren.

PosUsername
1261CRI
2228Seven Force
3193Edge
4183Battletoad
5181Plasmo
> Zeige alle Platzierungen



R-Type III: The Third Lightning  [Informationen bearbeiten]
Alternativer Titel   -
Japanischer Titel   ???????III
Entwickler   Irem
Erscheinungsdatum   10.12.1993
System   Super Nes / Super Famicom
Versionen  
Scrolling   horizontal
Tate-Modus   Nein
Spieleranzahl   1
Subgenre(s)   Klassisch
Media  [Bilder hochladen]

Zu diesem Spiel liegen keine Screenshots vor.
Hi-Score Rangliste
1063490Biesendorf (Cyclone Force)2-5
655710Seven Force (Cyclone Force)2-4
Scoreboard anzeigen
Spiel bewerten

Die Bewertung eines Spieles ist nur f?r registrierte User m?glich. Klicke hier um dich auf Triggerzone zu registrieren.
 
Kritiken
Seven Force (13.11.2012)
R-Type III (der erste nur für Konsole entwickelte Teil der Serie) ist für mich der beste Horizontalshooter auf dem SNES/SFC. Stellte R-Type II eher noch ein geringfügiges Update des ersten Teils dar, wurde die Spielmechanik in R-Type III um einige clevere taktische Nuancen erweitert. Zum einen stehen nun drei verschiedene Forces zur Auswahl, die jeweils ein vollkommen unterschiedliches Waffenarsenal mit sich bringen: Die Round Force ist der bereits aus den Vorgängern bekannte Klassiker, die Shadow Force lässt sich besonders schnell ab- und andocken, und die Cyclone Force kann im abgedockten Zustand nicht schießen, dafür aber selbst als äußerst wirkungsvolle Waffe eingesetzt werden. Zudem lässt sich der Charge-Beam nun im Spiel auf Hyper Modus umstellen, in dem man für einige Sekunden ein eindrucksvolles und besonders zerstörerisches Dauerfeuer von der Leine lässt und sich die Bits in ein Schutzschild verwandeln. Nach einem Hyper muss das Schiff jedoch erst eine Abkühlungsphase durchlaufen, bevor Charge-Beam wieder aufgeladen werden kann — gutes Timing ist also der Schlüssel zum Erfolg.
Während auch R-Type III einen sehr hohen Schwierigkeitsgrad mit sich bringt, und der 1CC vor allem eine Prüfung der Geduld und Lernfähigkeit darstellt, ist das Balancing im Gegensatz zu den Vorgängern noch einmal perfektioniert worden und das Spiel bleibt letztendlich immer fair und motivierend.
Sound und vor allem aber die detailreiche Grafik bewegen sich bei R-Type III auf höchstem Niveau und reizen die technischen Möglichkeiten der Hardware aufs vollste aus. Die einzelnen Stages sind äußerst abwechslungsreich und mit eindrucksvollen visuellen Effekten inszeniert. Neben der ersten Stage mit zahlreichen Mode-7 Scaling und Rotationseffekten, seien hier die immer stetiger von Säure zersetzte zweite Stage, sowie die fünfte Stage mit ihren morphenden Gegnern erwähnt. Meine Lieblingsstages sind jedoch Stage 3, in der man einen engen diagonalen Schacht durchfliegt, und die besonders niederträchtige Stage 4, die man nach bezwingen des vermeintlichen Endgegners noch einmal rückwärts durchspielen "darf" bis man auf den tatsächlichen (und selbstverständlich weitaus stärkeren) Boss trifft.
 
Bearbeitet von nippondreams, Seven Force

Links    Impressum
Play-Asia.com - Shikigami no Shiro III